Wie bewertet man die Unternehmenskultur? Werde ich glücklich sein, dort zu arbeiten?

Jobangebot

Die Anpassung an die Arbeitskultur ist für gute Leistungen und Freude am Arbeitsplatz unerlässlich. Jede Organisation hat eine einzigartige Organisationskultur.




Was versteht man unter Unternehmenskultur?

Bewertung der Unternehmenskultur
Foto von Mikhail Nilov von Pexels

Die Kultur des Unternehmens entsteht aus den Werten und Überzeugungen der einzelnen Führungskräfte. Diese Werte und Überzeugungen werden in Verhaltensweisen, Ziele und Richtlinien umgesetzt und im gesamten Unternehmen verbreitet. Die Kultur besteht aus informellen Dingen wie einem Wasserspender-Chat sowie formellen Dingen wie einem Leitbild. Jedes Unternehmen, egal welcher Größe, hat eine Unternehmenskultur.

Es ist wichtig, Teil einer Organisation zu sein, deren Kultur zu Ihrem Arbeitsstil passt. Es hilft, Ihre Produktivität und Kreativität zu fördern und eine erfolgreiche Karriere zu genießen. Es ist einfach, an einem Ort zu arbeiten, an dem die Werte und Ziele perfekt zu Ihnen passen. Wenn die Kultur nicht zu Ihnen passt, kann die Arbeit zur Qual werden.

Schlüsselaspekte der Unternehmenskultur

Unternehmenskultur
Foto von Jason Gutmann an Unsplash

Es ist wichtig, die Eckpfeiler der Unternehmenskultur bei der Bewertung einer neuen Position zu verstehen. Es zeigt Ihnen, ob der Arbeitsplatz gut für Sie ist oder nicht. Hier sind die Bereiche der Unternehmenskultur, die Sie bei der Prüfung von Beschäftigungsmöglichkeiten bewerten sollten.

Grundlegende Arbeitszufriedenheit

Betrachten Sie das Niveau von Zufriedenheit bei bestehenden Mitarbeitern. Fördert die Arbeitsplatzkultur die Kultivierung von Respekt und Loyalität? Ist der Prozentsatz der Fluktuation hoch wegen des hohen Anteils an unzufriedenen Mitarbeitern? Sie können die Meinung bestehender und ehemaliger Mitarbeiter finden, indem Sie Bewertungen auf Websites wie LinkedIn überprüfen.

Unternehmenskultur: Vereinbarkeit von Arbeit und Leben

Wird die Work-Life-Balance von der Unternehmensleitung gefördert? Halten Vorgesetzte einen geregelten Arbeitszeitplan ein oder fordern sie oft Überstunden? Gibt es Flexibilität bei den Arbeitszeiten oder die Möglichkeit des Remote-Arbeitens? Gibt es die Möglichkeit eines Jobsharings oder eines Nebenjobs? Werden Überstunden vom Unternehmen mit Freizeit kompensiert? Ist der Job mit vielen Vergünstigungen wie Concierge-Services verbunden?

Produktivität und Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit ist entscheidend für eine gute Arbeitskultur, daher muss das Teammitglied die Bedeutung der Zusammenarbeit verstehen. Prüfen Sie, ob die Kommunikation von oben bis unten in der Hierarchie ehrlich, klar und transparent ist. Spricht der Vorgesetzte respektvoll über Kollegen und Untergebene? Sind die Ziele klar formuliert? Unterstützt die Organisation die Mitarbeiter und stellt sie auf Erfolg ein?




Unternehmenskultur: Proaktive Führung

Es sollte Einigkeit im Unternehmen herrschen und sich auf gemeinsame Ziele, Werte und Überzeugungen einigen. Ihre Werte und Ziele müssen Innovation und Produktivität unterstützen und das Management muss der Unternehmenskultur treu bleiben. Suchen Sie nach Zeichen, die Sie wissen lassen, dass die Führung den von ihr aufgestellten Unternehmensidealen folgt. Werden alle, einschließlich der Vorgesetzten, für Fahrlässigkeit zur Rechenschaft gezogen?

Angenehmes Arbeitsumfeld

Die Büroräume sind ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. Es wirkt sich auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Position, in der Sie arbeiten, wohlfühlen. Überprüfen Sie, ob der Arbeitsplatz es Ihnen erlaubt, Ihr Haustier mitzubringen oder beim Mittagessen ein Spiel zu spielen, oder ob es sich um eine ruhigere und ausschließlich professionelle Umgebung handelt. Dies sind wichtige Dinge, die Sie wissen sollten, da Sie täglich etwa neun Stunden im Büro verbringen werden.

Fragen zur Organisationskultur in Vorstellungsgesprächen

Unternehmenskultur
Foto von Brooke Cagle an Unsplash

Es ist nicht einfach, eine Organisation zu finden, die Ihre besten Eigenschaften hervorbringen kann. Sie zu inspirieren, der Beste zu sein, ist keine leichte Aufgabe. Die Vorstellungsgespräch kann nützliche Einblicke in das Unternehmen geben. Es wird Sie darüber informieren, ob die Organisation desorganisiert ist und streng nach Vorschrift arbeitet oder nicht.

Überlegen Sie sich bei der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch Fragen, die Sie dem Gesprächspartner stellen können, die die Kultur des Unternehmens abdecken.

 

Hier sind sechs Fragen, die Ihnen die gewünschten Informationen liefern können:

 

Was gefällt Ihnen am besten an der Arbeit in der Organisation?

Sie können den potenziellen Kollegen fragen, was ihm an dem Unternehmen am besten gefällt. Es hilft festzustellen, ob es sich um eine unterstützende Umgebung handelt oder nicht. Es sagt Ihnen auch, ob es Wachstumschancen gibt oder nicht. Wenn Sie während des Vorstellungsgesprächs keine Gelegenheit haben, Fragen zu stellen, zeigt Ihnen das, dass Fragen in der Kultur der Organisation nicht willkommen sind.

 

Wie sieht der allgemeine Büroplan der Mitarbeiter aus?

Der angegebene Zeitplan kann von 9 bis 5 sein, aber das bedeutet nicht, dass er strikt eingehalten wird. Die Antwort wird einen Einblick in die Work-Life-Balance und die Wege bieten Verwaltung befasst sich mit Stoßzeiten.

 

Welche möglichen Eigenschaften waren für den Erfolg eines früheren Mitarbeiters in der Position verantwortlich, für die Sie sich bewerben?

Die Frage kann viele nützliche Informationen liefern. Es wird Ihnen ermöglichen, die vom Manager priorisierten Eigenschaften zu lernen.

 

Was sollten Sie wissen, bevor Sie in das Unternehmen einsteigen?

Das Stellen dieser Frage gibt den Interviewern die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit ihrer Zeit in der Organisation zu teilen. Die Frage wird auch dazu führen, dass sie teilen, worüber sie wichtige Dinge gelernt haben Anpassung an das Arbeitsumfeld. Es ermöglicht, aus den Fehlern anderer zu lernen.

Die Frage ermöglicht es dem Interviewer, sein Unternehmen an den Befragten zu verkaufen. Sie teilen ihre Werte und Überzeugungen und Dinge, auf die die Mitarbeiter stolz sind. Welche Eigenschaften oder Eigenschaften werden von der Unternehmensführung priorisiert?




Gibt es etwas, das Sie am Unternehmen ändern möchten?

Es ist eine aufschlussreiche und subtile Frage. Sie fragen, ob der Interviewer Ideen für Veränderungen hat, die das Unternehmen zu einem noch besseren Arbeitsplatz machen.

 

Abschluss

Diese Fragen zu stellen ist hilfreich. Abgesehen von den Fragen sollten Sie auch aufmerksam sein. Stellen Sie sicher, dass Sie alles in Ihrer Umgebung aufnehmen. Seien Sie bei der Beratung mit Menschen über die Realitäten und den Ruf des Unternehmens subtil. Die Untersuchung ermöglicht es Ihnen, das wahre Bild des Arbeitsplatzes zu sehen und nicht das vom Management präsentierte. Um die Unternehmenskultur zu bewerten, ist es wichtig, individuelle Prioritäten, Ziele und Ziele zu kennen Arbeitsstile. Seien Sie aufmerksam, hören Sie gut zu und scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen, um die Stelle zu bewerten und fundierte Entscheidungen über das Stellenangebot zu treffen.

MBA des Australian Institute of Business. Über ein Jahrzehnt lang für IBM Australien und Oracle Europa und den Nahen Osten tätig. Arbeitet seit vielen Jahren an der Technologie der künstlichen Intelligenz und glaubt, dass Technologie jedem helfen kann, seine Persönlichkeit besser zu verstehen und den Job zu finden, den er verdient.