Häufige Fragen zum ersten Vorstellungsgespräch (freies Üben und Feedback von KI)

Häufige Fragen im Vorstellungsgespräch

Ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch ist entscheidend, um in Ihrer Karriere voranzukommen. Wenn Sie ein Vorstellungsgespräch haben, müssen Sie sich gut darauf vorbereiten. Es kann stressig sein, wenn Sie während eines Vorstellungsgesprächs auf Fragen stoßen, auf die Sie sich nicht vorbereitet haben. Der beste Ansatz besteht darin, gründliche Recherchen zu häufigen Interviewfragen durchzuführen und Antworten darauf zu lernen. Die vollständige Vorbereitung auf häufig gestellte Fragen während eines Vorstellungsgesprächs stärkt Ihr Selbstvertrauen.




 

Die 10 häufigsten Fragen zum ersten Vorstellungsgespräch, auf die Sie sich konzentrieren sollten

Erste Interviewfragen
Foto von Brett Jordan an Unsplash

Von allen Fragen, die in den meisten Interviews gestellt wurden, sind die unten genannten die wichtigsten.

 

Häufige Fragen zum ersten Vorstellungsgespräch

Bitte erzählen Sie über sich selbst

Dies ist die erste Frage, die in einem Interview gestellt wird, damit Sie sich wohl fühlen und sich für eine detaillierte Interaktion öffnen. Die Antwort auf diese Frage gibt dem Interviewer auch einen Überblick über Ihre Persönlichkeit.

Tipps:

  • Kommunizieren Sie kurz Ihre Karrierehighlights und Ziele
  • Erwähnen Sie Ihre Interessen und Leistungen, um einen positiven Eindruck bei den einstellenden Mitarbeitern zu hinterlassen
  • Nicht herumwandern

Gutes Beispiel

„Nach meinem Abschluss mit Auszeichnung wurde ich bei einem Blue-Chip-Unternehmen eingestellt. In den letzten fünf Jahren habe ich ihnen geholfen, ihren B2B-Markt um 75% zu vergrößern. Jetzt bin ich bereit, eine neue Herausforderung anzunehmen und einen Karriereschritt zu machen.“

Schlechtes Beispiel

„Ich werde mich nicht faul nennen, aber ich gehe früh nach Hause und schlafe lange“

 

Was ist Ihre Motivation?

Die Antwort auf diese Frage hängt von der Art der Stelle ab, für die Sie sich bewerben. Wenn Ihr Motivationsfaktor mit den Erwartungen des Interviewers übereinstimmt, wird sich dies positiv auswirken.

Für einen Vertriebsjob muss Motivation Geld sein. Bei der Bewerbung um eine Pflegestelle muss das Motiv sein, anderen zu helfen.

Tipp: Seien Sie ehrlich in Bezug auf Ihre Motivationen und Karriereziele.

Gutes Beispiel

„Mein Wunsch nach einer erfolgreichen Karriere treibt mich an, härter zu arbeiten“

Schlechtes Beispiel

„Ich brauche Geld, um meine Kreditkartenschulden zu bezahlen“

 

Warum sollten wir Sie einstellen?

Diese Frage wird gestellt, um zu überprüfen, ob Sie die Stellenbeschreibung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, verstanden haben. Die Antwort entscheidet, ob Sie gut passen oder nicht.

Tipps:

  • Die Antwort muss ein komprimiertes Verkaufsargument enthalten
  • Zeigen Sie Ihre Hintergrundforschung über das Unternehmen
  • Erklären Sie, wie Sie Ihre beruflichen Aufgaben erfolgreich erfüllen können
  • Sagen Sie nichts Negatives über Ihren früheren oder aktuellen Vorgesetzten

Gutes Beispiel

„Ich bin zuversichtlich, dass ich über alle erforderlichen Erfahrungen und Fähigkeiten verfüge, um zu beweisen, dass ich eine wertvolle Bereicherung für Ihr Unternehmen bin.“

Schlechtes Beispiel

„Lass mich diese Frage beantworten. Ich bin hier ein Einheimischer und kann jederzeit nach 10 Uhr morgens arbeiten.“

 

Warum wollen Sie in dieses Unternehmen einsteigen?

Häufig gestellte Fragen
Bild von Gerd Altmann von Pixabay

Diese Frage wird gestellt, um festzustellen, ob Sie Hintergrundrecherchen über das Unternehmen durchgeführt haben, bevor Sie zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen. Sie müssen auch die wichtigen Details in Bezug auf die Stelle kennen, auf die Sie sich beworben haben.

Tipps:

  • Führen Sie gründliche Recherchen zur Geschichte, Ethik und Nische des Unternehmens durch
  • Geben Sie einen Überblick über Ihre Karriereziele
  • Erklären Sie mit Gründen, warum Sie zum Unternehmen passen

Gutes Beispiel

„Ich habe mich sehr über die Ausschreibung für diese Position gefreut. Ich kenne die hervorragenden Dienstleistungen Ihres Unternehmens. Ich bin zuversichtlich, dass ich zum Erfolg und Wachstum des Unternehmens beitragen kann.“

Schlechtes Beispiel

„Mein Freund hat mich über diese Stelle und die tollen Benefits informiert. Die Early-Off-Timings am Freitag werden mir ideal passen.“

 

Bitte listen Sie Ihre Stärken auf

Dies ist eine entscheidende Frage und die Interviewer überprüfen, ob Ihre Stärken geeignete Qualifikationen für die Rolle umfassen.

Tipps:

  • Vermeiden Sie es, klischeehafte Stärken wie fleißig, leidenschaftlich und fähig zu erwähnen
  • Beschreiben Sie Ihre Expertise mit Beispielen
  • Erwähnen Sie Attribute, die Sie unter allen Kandidaten hervorheben

Gutes Beispiel

„Ich bin Experte für Öffentlichkeitsarbeit. Ich vertrete meinen Arbeitgeber seit fast zehn Jahren mit zahlreichen Schadensbegrenzungsübungen, die positiv endeten. Meine Beiträge wurden belohnt und ich wurde als „Mitarbeiter des Jahres“ ausgezeichnet.

Schlechtes Beispiel

„Wenn Stärke die Kraft der Persönlichkeit bedeutet, bin ich hervorragend darin, den Leuten zu sagen, was sie tun sollen und Dinge auf meine Weise zu erledigen.“

 

Was sind Ihre Schwächen?

Der Zweck dieser Frage ist es, Ihre Fähigkeit zu prüfen, a zu drehen Schwäche ins Positive.

Tipps:

  • Sag niemals, dass du keine Schwäche hast
  • Erwähnen Sie eine Schwäche, die Ihre Leistungsfähigkeit bei der gewünschten Stelle nicht beeinträchtigt
  • Identifiziere eine Schwäche, die du verbessern möchtest
  • Stellen Sie ein wahrgenommenes Negatives als positives Merkmal dar

Gutes Beispiel

„Früher war ich kein organisierter Mensch, aber ich habe angefangen, ein Zeitmanagementsystem zu lernen und zu implementieren, um meine organisatorischen Fähigkeiten zu stärken.“

Schlechtes Beispiel

„Ich habe viele Schwächen, einschließlich des Einschlafens während der Arbeitszeit.“




 

Wie schätzen Sie sich als Teamplayer ein?

Diese Frage wird gestellt, um Ihr Verständnis von Teamdynamik zu erfragen. Wenn Sie für eine Führungsposition in Betracht gezogen werden, möchte der Arbeitgeber sicherstellen, dass Sie als Teil eines Teams gute Leistungen erbringen können.

Tipps:

  • Nennen Sie einige Beispiele für Ihre Teambuilding-Fähigkeiten
  • Nennen Sie einige Clubs und Organisationen, bei denen Sie aktives Mitglied sind
  • Geben Sie an, wie gut Sie sich mit anderen Menschen verstehen, um sich als starker Teamplayer zu beweisen

Gutes Beispiel

„Ein Teamplayer muss sich der Teamziele bewusst sein und aktiv daran arbeiten, diese Ziele zu erreichen. Ich bin darin erfahren, da ich wöchentlich für eine lokale Basketballmannschaft spiele. Dadurch habe ich die Kraft der Harmonie im Team und den Umgang mit herausfordernden Menschen gelernt.“

Schlechtes Beispiel

„Ein Teil des Teams zu sein ist gut, da immer jemand für einen einspringen kann. Auch im Team kann man sich hinter guten Leistungsträgern verstecken.“

 

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Standardfragen im Vorstellungsgespräch
Bild von Gerd Altmann von Pixabay

Die Interviewer stellen diese Frage, um zu beurteilen, ob Sie wahrscheinlich schnell den Job wechseln. Der Einstellungsprozess für ein neues Teammitglied ist mühsam und kostspielig. Aus diesem Grund vermeiden Unternehmen die Einstellung von Mitarbeitern, die am wahrscheinlichsten ständig den Arbeitsplatz wechseln.

Tipps:

  • Verwenden Sie diese Frage, um Ihre Karriereziele zu nennen
  • Ihre Antwort muss sich auf die Stelle konzentrieren, für die Sie sich bewerben
  • Die Antwort muss enthusiastisch und fortschrittlich sein

Gutes Beispiel

„Ich würde gerne nach ausreichender Erfahrung in eine Führungsposition wechseln.“

Schlechtes Beispiel

„Ich habe nicht viel darüber nachgedacht, denn fünf Jahre sind eine lange Zeit. Vielleicht wechsle ich von einer Vollzeitstelle in eine Teilzeitstelle.“

 

Welches Gehalt erwarten Sie für diese Position?

Das Recruiting-Team stellt diese Frage, um herauszufinden, ob Sie das durchschnittliche Gehalt für die Stelle recherchiert haben. Außerdem soll festgestellt werden, ob Ihr erwartetes Gehalt innerhalb der vom Unternehmen angebotenen Bandbreite liegt. Arbeitgeber sind beeindruckt, wenn Sie sich mit dieser Frage auskennen.

Tipps:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über das Gehalt ähnlicher Positionen Bescheid wissen
  • Erwähnen Sie eine Gehaltsspanne anstelle einer bestimmten Zahl
  • Erkundigen Sie sich auf dieser Frage nach betrieblichen Vorteilen

Gutes Beispiel

„Danke, dass Sie diese Frage stellen. Ich würde mich freuen, wenn Sie eine Gehaltsspanne von $30.000 bis $35.000 anbieten, da diese für ähnliche Rollen bezahlt wird.“

Schlechtes Beispiel

„Ich brauche ein höheres Gehalt als mein derzeitiges Einkommen. Was bieten Sie?"

 

Haben Sie Fragen an uns?

Dies wird in der Regel am Ende des Interviews abgefragt. Als Antwort auf diese Frage können Sie sich nach nicht adressierten Themen und Details zu Ihrer Rolle und Ihrem Unternehmen erkundigen. Die Antwort auf diese Frage zeigt Ihre Begeisterung und Neugier.

Tipps:

  • Sie müssen bereit sein, mindestens eine oder vorzugsweise mehrere Fragen zu stellen
  • Seien Sie neugierig auf das Unternehmen und die Stellenbeschreibung

Gutes Beispiel

„Können Sie weitere Informationen über das entsprechende Berufsbildungsangebot in Ihrem Unternehmen geben?“

Schlechtes Beispiel

"Wann bekomme ich mein erstes Gehalt?"




 

30 weitere häufige Fragen zum ersten Vorstellungsgespräch

Die oben genannten Fragen werden in fast allen Interviews gestellt. Für mehr häufig gestellte Fragen, bitte lesen Sie weiter:

  1. Welche Vorschläge würden Sie uns geben, um besser zu werden?
  2. Welches Tier würdest du gerne sein, wenn du die Wahl hättest?
  3. Wie arbeiten Sie unter Druck und Stress?
  4. Warum möchten Sie für diese Position eingestellt werden?
  5. Wie gehen Sie mit Misserfolgen um?
  6. Wie managen Sie Erfolg?
  7. Bitte erwähnen Sie Ihre Hobbys?
  8. Was unterscheidet Sie von anderen Bewerbern?
  9. Was ist der Tiefpunkt Ihrer Karriere?
  10. Was ist der Höhepunkt Ihrer Karriere?
  11. Wie werden Sie sich im ersten Monat in diesem Job verhalten?
  12. Erklären Sie die Gründe für Ihren Berufswechsel?
  13. Beschreiben Sie die Lücken in Ihrem beruflichen Werdegang
  14. Was sagen Ihre Kollegen über Sie?
  15. Warum sollten wir Sie einstellen?
  16. Was ist dein Traumberuf?
  17. Was wird der Grund sein, Ihren jetzigen Job zu verlassen?
  18. Ihre Erwartungen an diese Stelle?
  19. Wie würden Sie ein ideales Arbeitsumfeld beschreiben?
  20. Haben Sie Ihrem Vorgesetzten schon einmal widersprochen?
  21. Erwähnen Sie Ihren wichtigsten Beitrag zu Ihrem aktuellen Arbeitgeber?
  22. Was ist dein Führungsstil?
  23. Haben Sie sich auf andere Stellenangebote beworben?
  24. Was halten Sie von unseren Wettbewerbern?
  25. Würden Sie sich als Führungskraft bezeichnen?
  26. Was ist Ihr Problemlösungsansatz?
  27. Was motiviert Sie, jeden Morgen aus dem Bett zu steigen?
  28. Was tun, wenn Sie zu spät zur Arbeit kommen?
  29. Sind Sie wettbewerbsfähig?
  30. Was ist deine faszinierendste Eigenschaft?

MBA des Australian Institute of Business. Über ein Jahrzehnt lang für IBM Australien und Oracle Europa und den Nahen Osten tätig. Arbeitet seit vielen Jahren an der Technologie der künstlichen Intelligenz und glaubt, dass Technologie jedem helfen kann, seine Persönlichkeit besser zu verstehen und den Job zu finden, den er verdient.