Lassen Sie sich von den Top 7 ISFP-Berühmtheiten inspirieren

Berühmte Persönlichkeiten der ISFP

Um detaillierte Einblicke in Ihre Persönlichkeit zu erhalten, können Sie am Ende dieses Artikels einen kostenlosen Persönlichkeitstest machen. Der Test nutzt die neuesten Fortschritte in der künstlichen Intelligenz, um Ihnen tiefe Einblicke in Ihre Persönlichkeit zu geben.

Dieser Artikel listet die 7 berühmtesten ISFP-Personen auf und liefert Ihnen interessante Fakten über diese Prominenten und ihre Motivationszitate, die Sie zu mehr Kreativität inspirieren werden. 

Sie können unsere kostenlos nehmen KI-gestützter Persönlichkeitstest um zu sehen welche Persönlichkeitstyp Sie haben und prüfen Sie, ob eine kreative Karriere das Richtige für Sie ist. 




Definition eines ISFP 

ISFP ist die Abkürzung für die Myers-Briggs (MBTI) um introvertierte Menschen zu beschreiben, die es vorziehen, ihre Wahrnehmungs-, Gefühls- und Wahrnehmungspräferenzen zu nutzen. Diese Präferenzen werden von ISFPs verwendet, um Informationen zu erhalten, Entscheidungen zu treffen und mit der Außenwelt zu interagieren.  

Die ISFP-Persönlichkeit wurde der Abenteurer und der Künstler genannt, weil diese Art von Menschen dazu neigen, neugierig, einfallsreich, kreativ und ästhetisch zu sein. Obwohl sie ruhig und zurückhaltend sind, sind ISFPs bekannt für ihre fürsorgliche Art und sie zeigen ihre Sorge um andere eher durch Taten als durch Worte. 

ISFPs sind gelassen und ziehen es vor, in der Gegenwart zu leben, anstatt sich um die Zukunft zu sorgen. Da sie ihrem Herzen folgen, können sie impulsiv sein und sich leicht verlieben und wieder entlieben.  

 

Berühmte ISFPs Persönlichkeiten

ISFP Amy Winehouse
Bild von dpexcel von Pixabay

Berühmte ISFP-Leute möchten nicht immer Berühmtheiten sein, aber wenn ihre hochkarätigen Karrieren ihnen eine Plattform schaffen, nutzen sie ihre einzigartigen Talente, um die Welt in einen helleren, positiveren und schöneren Ort zu verwandeln. 

Introvertierte Berühmtheiten schöpfen Energie aus ihrer inneren Welt, daher ist es sehr selten, Paparazzi-Fotos von ihnen zu sehen, auf denen sie die ganze Nacht in einem Nachtclub feiern. Ihre hektischen Karrieren können sie stark belasten, also müssen sie das Rampenlicht meiden und Zeit zum Entspannen verbringen Freunde und Familie. Sobald ihre Energie wieder aufgeladen ist, können sie ihre Energie in ein neues kreatives Projekt lenken.  

Isabel Briggs Myers fasst die Persönlichkeit einer ISFP-Berühmtheit perfekt zusammen, Die Arbeit ihrer Hände ist normalerweise beredter als alles, was sie sagen.  

In Interviews mögen berühmte ISFPs entspannt, vage, schüchtern und sogar ein bisschen langweilig erscheinen, aber wenn sie sich durch ihre gewählte Kunstform ausdrücken, findet eine erstaunliche Metamorphose statt.  

Die ISFPs auf dieser Liste sind Sänger, Songwriter, Tänzer, Musiker, Komponisten und Künstler, und der Grund dafür ist, dass ihr Lebenswerk einen unauslöschlichen Eindruck in der Welt hinterlassen hat. Sie verzaubern ihre Fans mit ihren dynamischen Bühnenshows, beflügeln unsere Vorstellungskraft mit ihrem Talent, fordern unsere vorgefassten Vorstellungen über die Welt durch ihre Texte heraus und beruhigen unsere Seelen. 

Viele berühmte ISFPs sind kühn und mutig und haben keine Angst davor, höchst umstrittene soziokulturelle/politische Erklärungen abzugeben und für ihre Werte und Überzeugungen Stellung zu beziehen. 

Was auch immer wir über sie denken, man kann eine freigeistige ISFP-Berühmtheit nicht festlegen. Sie tun gerne das, was sich für sie richtig anfühlt, und sie halten sich nicht an die Regeln.  

Da ihr Herz dazu neigt, ihren Kopf zu beherrschen, müssen berühmte ISFPs ihr Herz hüten, da ihre sinnliche/impulsive Natur ihnen Probleme in ihren Beziehungen und Karrieren bereiten kann.

 

ISFPs erkennen Präferenzen 

Für ISFP-Berühmtheiten ist die Wahrnehmungspräferenz wichtig, um Informationen aus der Außenwelt zu erhalten, und diese Funktion hilft ihnen auf verschiedene Weise. Es hilft ihnen:

  • Nutzen Sie ihre Kreativität nach Bedarf 
  • Arbeiten Sie nahtlos mit Musikern und Tänzern zusammen 
  • Erstellen Sie komplexe Tanzroutinen für eine Reihe von Musikstilen 
  • Erwecken Sie ein Kunstwerk oder eine Skulptur zum Leben 
  • Komponieren Sie ein musikalisches Meisterwerk 
  • Finden Sie praktische Lösungen für Probleme 
  • Bleiben Sie so weit wie möglich in der Realität geerdet

 

Gefühl 

Die Gefühlspräferenz ist für berühmte ISFP-Personen besonders wichtig, da sie ihre Gefühle nutzen, um Entscheidungen auf der Grundlage ihrer aktuellen Gefühle zu treffen, die sich ständig ändern können. 

Aber nur weil sie dazu neigen, nach a zu leben was sich für mich richtig anfühltMantra, bedeutet nicht, dass sie egoistische Menschen sind. ISFPs achten nicht nur auf sich selbst, sondern wollen das Beste für die Menschen oder die Gesellschaft.  

Obwohl berühmte ISFPs von Natur aus ausdrucksstarke Menschen sind, kann es für sie schwierig sein, sich durch Worte auszudrücken, also drücken sie ihre Gefühle lieber durch ihre Kunst, Musik, Haare, Make-up und Modewahl aus. 

 

Wahrnehmen 

Da berühmte ISFP-Leute hauptsächlich in herausfordernden Berufen arbeiten, haben sie die besondere Gabe, sich schnell an veränderte Umstände anzupassen.  

Die Wahrnehmungspräferenz hilft ihnen, mit ihrer volatilen Welt zu interagieren und ihre Flexibilität zu bewahren, unabhängig von der Situation, in der sie sich befinden.  

Berühmte ISFPs schätzen ihre Unabhängigkeit und Freiheit sehr und glauben, dass strenge Regeln oder Traditionen ihre Kreativität einschränken und ihrer Karriere ein schnelles Ende bereiten können. 

 

Berühmte ISFPs

Prinz
Foto von Javier Quiroga auf Unsplash

Pablo Picasso

Pablo Picasso war ein spanischer Maler, Bildhauer, Keramik- und Radierkünstler und Schriftsteller. Er gilt als einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts moderne Kunst.  

Seine bekanntesten Werke sind The Old Guitarist, Les Demoiselles d'Avignon, The Three Musicians, Girl Before a Mirror, La Vie, Absinthe Glass, Crouching Woman und Gernika 

Picasso war besonders berühmt für seine bizarren Kubismus-Gemälde, die enthalten fragmentiert und abstrahiert Gesichter und Bilder. Seine Arbeit zeigte auch spanische Frauen mit großen, ausdrucksstarken Augen, und er malte auch kraftvolle Antikriegsbilder. 

Es wird angenommen, dass Picasso einer der fleißigsten und produktivsten Künstler war abgeschlossen 13.500 Gemälde, rund 100.000 Drucke und Stiche während seiner Leben, und er schrieb sogar Gedichte. 

Farbe war Picasso besonders wichtig. Während seiner Blauen Periode malte er in Blautönen, gelegentlich mit Akzentfarben und einem wärmeren Braunton. In der Rosenzeit verwendete er Rosa- und Rosatöne.  

Die gedeckten Farben, die während der verwendet wurden Blaue Periode Einige Historiker glauben, dass sie Picasso zugeschrieben werden Depressionen nach dem Suizid eines Freundes. Andere wiederkehrende Themen in dieser Zeit waren Blindheit, Armut und der weibliche Akt. 

ISFP-Persönlichkeitsmerkmale 

Es wird angenommen, dass Pablo Picasso aufgrund seiner ein ISFP war hohes Maß an Kreativität, seine intuitive Art, die Welt durch seine ungewöhnlichen Kunstwerke zu interpretieren, und seine Weigerung, sich von den etablierten Regeln der Kunst seiner Zeit einschränken zu lassen.   

Als äußerst vielseitiger Künstler experimentierte Picasso gerne mit verschiedenen Kunstmedien wie Kohle, Pastell, Aquarell und Öl und erforschte andere Kunststile wie afrikanische Kunst, Primitivismus und Surrealismus. Seine Arbeit inspirierte auch andere Kunstrichtungen wie Futurismus, Dada und Konstruktivismus   

Picasso wurde mit einem beschrieben extravagante, [dualistische] Persönlichkeit, aber er war auch ein geheimnisvoller Mann, [der] nicht wollte, dass alles [über ihn] bekannt wird. Er könnte sein wild, aber auch sanft, süß, kindlich. (Richardson, Konrad, Die vielen Gesichter von Pablo Picasso, Der Wächter, 2009).   

Sein Streben, seine Leidenschaft für das Leben auszudrücken, war nicht nur in seinen Kunstwerken offensichtlich, sondern befeuerte auch seine vielen heißen romantischen Liaisons, die auch viele seiner Gemälde inspirierten.  

Picassos kühne Werke schmücken weiterhin Museumswände, inspirieren Kunststudenten, fesseln die Fantasie der Öffentlichkeit und fordern uns heraus, die Welt anders zu sehen. 

Zitate 

Der Künstler ist ein Sammelbecken für Emotionen, die von überall her kommen: vom Himmel, von der Erde, von einem Fetzen Papier, von einer vorbeiziehenden Gestalt, von einem Spinnennetz. 

Handeln ist der grundlegende Schlüssel zu allem Erfolg. 

 

August Rodin

Auguste Rodin war ein französischer Bildhauer. Er ist berühmt für seine Bronze- und Marmorfiguren. Er spielte eine entscheidende Rolle bei der Neudefinition der Bildhauerei im 19. Jahrhundert und gilt als der größte Bildhauer der Moderne. 

Zu seinen bemerkenswertesten Werken gehören Die Höllenpforte, Der Denker, Der Kuss, und die monumentalen Figuren von Victor Hugo und Honoré de Balzac. 

Rodin war ein Spätzünder und hatte erst mit Anfang 40 Erfolge. Im Laufe seiner Karriere erlebte er aufgrund seiner offen realistischen Skulpturen viele Ablehnungen von den offiziellen Kunstinstitutionen seiner Zeit.  

1864 reichte Rodin tDer Mann mit der gebrochenen Nase in den Salon, aber viele lehnten ihn wegen seines hässlichen Aussehens ab. Trotz der Kritik war diese besondere Skulptur entscheidend für Rodins künstlerische Entwicklung und hatte einen starken Einfluss auf alle seine anderen zukünftigen Werke.  

Seine Bronzeskulptur,The Vanquished wurde in The Age of Bronze umbenannt, Auch löste in Brüsseler Künstlerkreisen und im Pariser Salon einen Skandal aus. Es war so realistisch, dass Rodin beschuldigt wurde, es auf einer lebenden Person geformt zu haben.  

Rodins Karriere begann, als er 1880 den staatlichen Auftrag erhielt, eine Bronzetür für das Direktorat der Schönen Künste zu schaffen, das seinen Namen erhielt Die Höllenpforte. Dieser Auftrag half ihm, finanziell abzusichern, und er arbeitete an dieser Tür, bis er 1917 starb. 

ISFP-Persönlichkeitsmerkmale 

Auguste Rodin wurde traditionell in Zeichnen, Modellieren und Bildhauerei des 18. Jahrhunderts geschult, aber er fand den klassischen akzeptierten Stil der Bildhauerei veraltet und einschränkend, einen Stil, der heroische Tugend, Raffinesse und Würde betonte.  

Rodin war sensibel für die Kontroverse, die seine Arbeit umgab, und die Kritik, dass seine Formen zu real, zu informell oder ohne jeden heroischen Reiz und sogar zu erotisch seien, aber er weigerte sich, seinen Stil zu ändern.  

Er war ein Künstler, der künstlerisch seinen eigenen Weg gegangen ist und hatte ein tiefes Verständnis für die Natur und die Komplexität des menschlichen Körpers.  

Als ISFP widmete sich Rodin weiterhin dem Ausdruck seiner Individualität und war besonders leidenschaftlich darin, die zu enthüllen innere Wahrheiten der menschlichen Psyche, durch seine Kunst. 

Zitate 

Für den Künstler gibt es in der Natur nie etwas Hässliches.

Ich erfinde nichts, ich entdecke neu.

Wenn der Künstler wie die Fotografie nur oberflächliche Züge wiedergibt, wenn er die Züge eines Gesichts exakt kopiert, ohne Bezug auf den Charakter, verdient er keine Bewunderung. Die Ähnlichkeit, die er erlangen sollte, ist die der Seele.

 

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart war ein österreichischer Komponist. Er gilt als einer der größten Komponisten westlicher Musik, als musikalisches Genie und als talentiertester klassischer Komponist aller Zeiten. 

Trotz seines kurzen Lebens komponierte Mozart mehr als 800 Lieder und seine bemerkenswertesten Werke waren „Die Hochzeit des Figaro“, „Don Giovanni“ und „Die Zauberflöte“.  

Mozart war ein musikalisches Wunderkind, und seine bemerkenswerten musikalischen Fähigkeiten zeigten sich bereits im Alter von drei Jahren, als er auf dem Cembalo Akkorde erkennen konnte. Mit vier Jahren spielte er kurze Stücke und begann mit fünf zu komponieren.  

Er beherrschte schnell die Musiksprache seiner Zeit und hatte eine unglaubliche Fähigkeit, sich Musik aus dem Gedächtnis zu merken.  

Seine erste Symphonie komponierte er 1764 im Alter von acht Jahren und seine letzte Symphonie wurde 1788 in Wien geschrieben, sie hieß Symphonie Nr. 41 und wurde dann in Jupiter-Symphonie umbenannt.  

Die Zauberflöte war Mozarts letzte Oper und wurde am 30. September 1791 uraufgeführt. 

Mozarts Totenmesse in d-Moll wurde 1791 komponiert und blieb zum Zeitpunkt seines Todes unvollendet. 

Seit mehr als 200 Jahren tobt eine Kontroverse um Mozarts Tod, als er im Alter von 35 Jahren starb. Unabhängig von verschiedenen Theorien, von denen die populärste die Idee ist, dass sein musikalischer Rivale Antonio Salieri ihn vergiftet hat, wurde eine Reihe von Krankheiten vorgeschlagen die Todesursache Mozarts wie Quecksilbervergiftung, Influenza, Typhus und Typhus. 

Es wurden Filme, Miniserien und Dokumentationen über den einflussreichen Komponisten und seine gedreht Musik wurde in Filmen wie gezeigt Die Shawshank-Erlösung, Jenseits von Afrika, und Die rede des Königs 

ISFP-Persönlichkeit Eigenschaften

Obwohl er ein großes Rätsel bleibt, wurde Mozart als ein sehr widersprüchlicher, impulsiver Mann beschrieben, der moralische Probleme hatte. Sein hyperaktives, zwanghaftes Verhalten und der Gebrauch von vulgärer Sprache in seinen Briefen an seinen Cousin wurden sogar grob Persönlichkeitsstörungen wie z Tourett syndrom 

Trotz seiner vielen realen oder eingebildeten Schwächen war Mozart jedoch ein äußerst fleißiger, fleißiger und leidenschaftlicher Komponist, der eine unheimliche Fähigkeit zeigte, Musiktöne und -techniken zu verstehen, die von seinen Zeitgenossen beispiellos war. 

In seinem Privatleben widmete er sich seiner Familie und seiner Frau Constanze sehr und in einer seltenen Anschaffung ein Brief von Mozart an Constanze, zeigte er seine Leidenschaft für seine Frau, indem er sie anrief Meine liebste, wertvollste kleine Frau, und meine musikalische Inspiration. 

Zitate 

Ich achte überhaupt nicht auf Lob oder Tadel von jemandem. Ich folge einfach meinem eigenen Gefühl.

Ich kann nicht poetisch schreiben, denn ich bin kein Dichter. Ich kann keine schönen künstlerischen Phrasen machen, die Licht und Schatten werfen, denn ich bin kein Maler. Ich kann meine Gedanken und Gefühle weder durch Zeichen noch durch Pantomime ausdrücken, denn ich bin kein Tänzer; aber ich kann nach Tönen, denn ich bin ein Musiker.

Es ist ein Irrtum zu glauben, dass mir die Ausübung meiner Kunst leicht geworden ist. Ich versichere Ihnen, lieber Freund, niemand hat dem Studium der Komposition so viel Sorgfalt geschenkt wie ich. Es gibt kaum einen berühmten Musikmeister, dessen Werke ich nicht häufig und fleißig studiert habe.

 

Michael Jackson

Berühmte ISFPs
Foto von Mathew Browne auf Unsplash

Michael Jackson war ein amerikanischer Sänger, Songwriter und Tänzer.  

Michael Jackson, einer der beliebtesten, einflussreichsten und kreativsten Entertainer der Welt, wurde als King of Pop bezeichnet und war im 20. Jahrhundert eine globale Persönlichkeit Musik. 

Er zeigte eine bemerkenswerte Fähigkeit, mit einer Reihe von Musikstilen wie zeitgenössischer Disco, Rhythm and Blues, Tanzmusik und Balladen zu arbeiten. Er war auch berühmt für seine energiegeladenen Bühnenauftritte, komplexen Choreografien, eingängigen Texte, musikalischen Beats und charakteristischen Tanzbewegungen wie den Moonwalk.   

Zu seinen beliebtesten Songs gehören Don't Stop 'til You Get Enough, Rock with You, Man in the Mirror, Thriller, Billie Jean, Beat It und Black and While. 

Als Teil von The Jackson 5 war Michaels erster Hit als Solo-Performer mit dabei Ben, ein kommerzieller Erfolg. 

Als Michael seine Karriere als Solosänger fortsetzte, verkaufte sich sein erstes Album Epic, Off the Wall 1979 mehr als 20 Millionen Mal.  

Michael Jackson mochte seine Stimme während der frühen Aufnahmen mit The Jackson 5 nie besonders. Er mochte die hohe Tonhöhe seiner Stimme nicht und beschrieb sie als ähnlich der Zeichentrickfigur Minnie Mouse. 

1985 Jackson uLionel Richiemitgeschrieben Wir sind die Welt, die Signature-Single für die USA für Afrika, ein All-Star-Projekt zur Linderung der Hungersnot.

Im Jahr 2001 wurde Michael Jackson in die aufgenommenRock'n'Roll-Ruhmeshalle. 

Kein Unbekannter für Skandale, Jackson'sExzenter Lebensstil wurde in den 1990er Jahren zunehmend umstritten. Er wurde von einem 13-jährigen Jungen, mit dem er befreundet war, des Kindesmissbrauchs beschuldigt, und dann wurde Michael verhaftet und im November 2003 des Kindesmissbrauchs angeklagt.  

Am 25. Juni 2009 starb Jackson an einem Herzstillstand, was zu einem weit verbreiteten Ausbruch von Trauer bei seinen Fans führte. Es gab eine Gedenkfeier seines Lebens undErbe im Staples Center in Los Angeles.  

Im August 2009 entschied der Gerichtsmediziner, dass Jacksons Tod ein Mord war; Ursache war eine tödliche Kombination aus Beruhigungsmitteln, Propofol und Anästhetika. Im November 2011 wurde Jacksons Arzt des fahrlässigen Totschlags für schuldig befunden. 

Im Oktober 2009 wurde dieDokumentationDas ist es, enthielt rund 100 Stunden Filmmaterial, das während der Proben für Jacksons geplantes Comeback mit 50 Konzerten in London zusammengestellt wurde.  

Michael Jackson hatte eine große Liebe zu Büchern und hatte angeblich eine Bibliothek auf der Neverland Ranch die mehr als 10.000 Bücher enthielt.  

ISFP-Persönlichkeitsmerkmale 

Michael war ein ehrgeiziger, dynamischer Künstler, der bei allem, was er tat, nach Perfektion strebte. Seine Hauptmotivation im Leben war es, sich durch Gesang und Tanz auszudrücken und seine große Liebe zur Musik mit seiner Familie, seinen Kindern und seinen Fans zu teilen.  

Er war ein Mensch von großes Mitgefühl und tiefe Gefühle, und er sorgte immer dafür, dass sich andere in seiner Nähe wohl fühlten. Michael genoss nicht nur Respekt in der Musikindustrie, sondern hatte auch großen Respekt vor allen Menschen, unabhängig von ihrem Job oder ihrer Position im Leben.  

Er wurde auch als beschrieben unschuldige, überschwängliche, forschende Jugend der immer auf der Suche nach seiner verlorenen Kindheit war, einem archetypischen Peter Pan. 

Der Inbegriff eines ISFP, Michael war eine spontane Person, die im Moment lebte und oft impulsives Verhalten zeigte. Als er über das öffentliche Aufsehen sprach, das er verursachte, als er sein Kind über einen Balkon hielt, sagte Michael: 

Ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht. Ich war in der Aufregung des Augenblicks gefangen. Ich würde niemals absichtlich das Leben meiner Kinder gefährden. Ich liebe meine Kinder. Ich hielt meinen Sohn fest. Warum sollte ich ein Baby vom Balkon werfen? Das ist die dümmste, dümmste Geschichte, die ich je gehört habe.

Trotz der Kontroversen in seinem Leben war Michael immer voller Energie und Leidenschaft für das Leben und er liebte die Menschen.   

Zitate  

Der Sinn des Lebens ist in jeder einzelnen Lebensäußerung enthalten. Es ist in der Unendlichkeit der Formen und Phänomene präsent, die in der gesamten Schöpfung existieren.

Lasst uns von morgen träumen, wo wir wirklich aus der Seele lieben können und Liebe als die ultimative Wahrheit im Herzen der ganzen Schöpfung kennen.

Ich bin nie mit irgendetwas zufrieden, ich bin ein Perfektionist, es ist ein Teil von mir.




David Bowie

David Bowie war ein englischer Singer-Songwriter und Schauspieler. Sowie ein einflussreicher Songwriter des 20th Jahrhundert war Bowie für seine dramatischen Verwandlungen fiktiver Charaktere wie Ziggy Stardust und Major Tom bekannt. 

Sein musikalisches Repertoire umfasst Ziggy Stardust, Let's Dance, Raum Kuriosität, Helden, Ruhm, Asche zu Asche, Veränderungen, China Girl und Starman.

Als Leadsänger von The King-Bees benutzte David Bowie erstmals den Künstlernamen Davie Jones. Später änderte er seinen Namen in David Bowie, um Verwechslungen mit dem Monkees-Sänger Davy Jones zu vermeiden.

Einer von Bowies Pupillen war dauerhaft erweitert, nachdem sein Schulfreund George Underwood ihn ins Auge geschlagen hatte.

Bowies erster Hit in Großbritannien war Space Oddity, und es wurde veröffentlicht, kurz bevor Apollo 11 zum Mond aufbrach BBC weigerte sich, den Track zu spielen bis die Astronauten wieder sicher auf der Erde gelandet waren. 

Seine erste Nummer eins in den USA war seine Single Fame im Jahr 1975. Sie wurde von John Lennon mitgeschrieben und enthielt den ehemaligen Beatle als Hintergrundgesang.

Während seiner Karriere soll Bowie etwa 140 Millionen Alben verkauft haben.

David Bowie hat auch in Filmen mitgewirkt. Er spielte Jareth The Goblin King in Labyrinth. 2006 trat er in The Prestige auf und porträtierte den Erfinder Nikola Tesla.

2007 lieh er der Figur des Lord Royal Highness im US-Zeichentrickfilm SpongeBob Schwammkopf seine Stimme.

Sein Lied Space Oddity wurde auch im Film The Secret Life of Walter Mitty gezeigt.

ISFP-Persönlichkeit Eigenschaften

David Bowie, einer der visionärsten Musiker, hat es sich zur Aufgabe gemacht, kreative Grenzen zu überschreiten und gegen etablierte soziale Normen zu rebellieren.

Er war ein innovativer Künstler, der es verstand, die Kraft von Musik, Kunst und Mode zu nutzen, um ein kulturelles Statement abzugeben, das bis heute Bestand hat.

Als ISFP war es für David Bowie besonders wichtig, völlige Freiheit zur Selbstdarstellung zu haben. Ob er auf der Bühne, in einem Video, auf dem Cover einer Zeitschrift oder in der Öffentlichkeit stand, seine Leidenschaft für die Selbsterholung unterschied ihn von anderen Künstlern seiner Zeit. Bowie versäumte es nie, seine Fans zu begeistern und das musikalische Establishment mit seinen visuell und akustisch mitreißenden Präsentationen zu verblüffen. Jede Show war ein Fest für die Sinne.

Seine Vorliebe für Bühnenauftritte im Gegensatz zu Aufnahmestudio-Sessions, führte zu der Idee, dass es beim Rock'n'Roll genauso viel um die Ästhetik geht, die seine Praktizierenden schaffen, wie um die Musik, die sie spielen. (Boot, Was Bowie zum Star machte: Als Songwriter war er beispiellos, Salon, 2016)

David Bowies einzigartige farbenfrohe Mode, experimentelles Make-up und eine Reihe wilder Frisuren waren ein echtes Experimentieren dessen, was er über sich selbst fühlte. Er hatte die angeborene Fähigkeit dazu so mühelos zwischen Epochen und Stilen verschmelzen, ohne jemals etwas von seinem Charme oder seiner Persönlichkeit zu opfern (Das Tagebuch des Herrn, David Bowie: sein ikonischer Stil im Laufe der Jahre).

Zitate

Was ich gerne mache, ist zu versuchen, mit meiner Arbeit etwas zu bewegen.

Ich finde nur Freiheit in den Bereichen der Exzentrizität.

Ich war sehr daran interessiert, das große künstlerische Statement zu machen – es musste innovativ sein; es musste topaktuell sein. Ich war verzweifelt daran interessiert, originell zu sein.

 

Prinz

Prince, auch The Artist, früher Prince und The Artist genannt, war Sänger, Musiker, Songwriter, Produzent und Tänzer und galt als kulturelles Phänomen. Er war ein mit einem Grammy ausgezeichneter Sänger, der viele Alben gemacht hat.

Als einer der talentiertesten und vielseitigsten Musiker seiner Generation konnte Prince auch Gitarre, Keyboard, Schlagzeug und Bass spielen. Seine Arbeit umfasst mehrere musikalische Genres wie Funk, Soul, Disco, Jazz, Punk, Hip-Hop, Heavy Metal und gefühlvolle Balladen. Bekannt ist er auch für seinen ausdrucksstarken Falsettgesang.

Prince begann sein Interesse an Musik in einem frühen Alter und begann im Alter von sieben Jahren Klavier zu spielen und beherrschte Gitarre und Schlagzeug, als er im Alter von 14 Jahren seiner ersten Band beitrat.

Zu seinen bemerkenswertesten Werken gehören When Doves Cry, Purple Rain, Raspberry Beret, Kleine rote Korvette, Kuss, Lass uns verrückt werden, Sahne und 1999. 

Neben dem Schreiben seiner Songs komponierte Prince auch Musik für andere Künstler, darunter Manic Monday für The Bangles, I Feel for You für Chaka Khan und Nothing Compares 2 U für Sinéad O'Connor.

1987 sollte Prince sein Studioalbum The Black Album veröffentlichen, aber Tage vor der geplanten Veröffentlichung stornierte er es und nannte das Album dunkel und unsterblich, und diese Entscheidung war auf eine spirituelle Epiphanie. Einige Kommentatoren schlugen vor, dass dies sog Offenbarung mit Drogen zu tun hatte oder dass er wusste, dass das Album keinen Erfolg haben würde. 

Im Jahr 2006 versteckte Universal 14 lila Tickets in Princes Album. 3121. Fans, die ein lila Ticket fanden, wurden zu einer privaten Aufführung in Princes Haus in Los Angeles eingeladen.

2017, Pantonekreierte zu Ehren von Prince, seiner charakteristischen Farbe, einen königlichen Violettton, der den Namen Love Symbol #2 erhielt. 

Prince wurde 2004 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. 

Am 21. April 2016 wurde Prince tot auf seinem Anwesen in Paisley Park aufgefunden. Eine Autopsie ergab später, dass er an einer versehentlichen Überdosis gestorben war von Fentanyl, ein starkes Opioid.

ISFP-Persönlichkeitsmerkmale

Trotz seiner kleinen Statur war Prince überlebensgroß und seine Musik war so intensiv und lebendig wie seine Kleidung. 

Als mutiger, provokanter und extravaganter Nonkonformist hatte Prince keine Angst davor, kulturell akzeptierte Vorstellungen von sexueller Identität und dem Aussehen eines Popstars und sogar eines Mannes in Frage zu stellen. 

Leidenschaftlich ging er seiner ungezügelten Lust nach Selbstdarstellung durch seine revolutionäre Musik, unvergessliche Bühnenshows, seinen fabelhaften Sinn für Mode, sein Make-up und seine einzigartigen Frisuren.

Seine Liebe zur Ästhetik zeigte sich in seinem Experimentieren mit Farben, Designs, Texturen und funkelnden Pailletten. Was auch immer er trug, er war wie ein Palette des wandelnden Künstlers.

Obwohl er auf der Bühne wilde Possen an den Tag legte, wurde Prince hinter der Bühne als eine ruhige Person beschrieben, die nie die Beherrschung verlor und immer voller Energie war, aber auch als seltsamer Einsiedler. 

Trotz seiner wechselnden Stimmungen war er jedoch ein Perfektionist, der von seinen Musikern die gleiche Perfektion erwartete. Seine Musik und Kleidung inspirierten andere Musiker wie Madonna und Cyndi Lauper und er machte die Welt zu einem bunteren, aufregenderen Ort.

Zitate

Als ich in dieser Musikbranche anfing, ging es mir vor allem um Freiheit. Die Freiheit zu produzieren, die Freiheit, alle Instrumente auf meinen Platten zu spielen, die Freiheit, alles zu sagen, was ich sagen möchte.

Niemand kann kommen und das Eigentum an meiner Arbeit beanspruchen. Ich bin der Schöpfer davon, und es lebt in mir.

Die Musik kommt für mich nicht nach einem Zeitplan. Ich weiß nicht, wann es kommen wird, und wenn es kommt, will ich es raus haben.

 

Amy Winehouse

Amy Winehouse war eine englische Sängerin und Songwriterin. 

Sie war bekannt für ihre tiefe, ausdrucksstarke, gefühlvolle Altstimme, ihre Bienenstockfrisur und ihr Augen-Make-up im Kleopatra-Stil. Trotz ihres enormen musikalischen Talents stand Amy Winehouse aufgrund ihres stürmischen Liebeslebens, ihres unberechenbaren Verhaltens und ihres Drogenmissbrauchs ständig im Rampenlicht der Medien. 

Zu ihren bekanntesten Songs gehören Back to Black, You Know I'm No Good, Reha, ich und Mr. Jones, Valerie und wirst du mich morgen noch lieben?

Amy WinehousesanregendGesang wurde mit Jazz und Rhythm-and-Blues verglichenLegenden Sarah Vaughan und Billie Holiday.

Mit 16 Jahren trat Amy Winehouse bereits mit Jazzgruppen auf, und als sie sich an der renommierten BRIT School einschrieb, zeigte sie ihr Talent sowohl als Schauspielerin als auch als Singer/Songwriterin.

In 2008, Amy Winehousenahm 5 Grammy Awards mit nach Hause. Gewinner des besten Songs fürReha, das beste Pop-Album, die Platte des Jahres, die beste neue Künstlerin und die beste weibliche Pop-Gesangsleistung.

Während ihre Karriere in die Höhe schnellte, war ihr Privatleben in Schwierigkeiten. Obwohl sie in die Reha gegangen war, kämpfte sie weiter gegen Drogenmissbrauch.

Im Juni 2011 versuchte Winehouse eine Comeback-Tour, die jedoch abgesagt wurde, nachdem der Sänger beim Eröffnungskonzert betrunken zu sein schien. Amy Winehouse starb im folgenden Monat an einer Alkoholvergiftung.

Ihr Duett mitToni Bennett, “Körper und Seele“ wurde 2011 posthum veröffentlicht und der Song gewann einen Grammy Award für die beste Pop-Performance eines Duos oder einer Gruppe.

Der Dokumentarfilm 2015 Amyzeichnete ihre Karriere durch Filmmaterial und Interviews mit ihren Kollegen, Freunden und ihrer Familie auf.

ISFP-Persönlichkeitsmerkmale

Amy Winehouse war eine unglaublich kreative Person und eine begnadete Songschreiberin. Berichten zufolge schrieb sie den Hook für den preisgekrönten Song Rehab in wenigen Minuten und machte sogar ihre Kleidung.

Sie war ein Freigeist, der Spontaneität liebte und sich nicht gern an die Erwartungen anderer binden oder anpassen wollte. Ihre Impulsivität und unklugen persönlichen Entscheidungen führten jedoch dazu, dass sie sich bemühte, ihren musikalischen Verpflichtungen nachzukommen.

Amy ist eine komplexe ISFP-Persönlichkeit und wurde als beschrieben zart und brillantPerson, die süß und lustig sein kann, aber manchmal auch unverblümt, zurückhaltend und schwierig. Während sie leidenschaftlich Musik machte, war ihr Kampf gegen Drogenmissbrauch, psychologische Probleme und ein instabiles Liebesleben letztendlich maßgeblich daran beteiligt, den Weg für ihre frühe Selbstzerstörung zu ebnen. 

Obwohl sie ihre Unabhängigkeit schätzte und scherzte, dass sie ihren Ruhm nicht wollte, liebte sie es, aufzutreten. Sie war nicht gern allein und brauchte Menschen um sich. 

Ihre ISFP-Persönlichkeit wurde von ihrem Bruder Alex beschrieben. Sie war eine Person, die war unglaublich großzügig, sehr fürsorglich. Sie würde alles für jeden tun, wirklich. Sie war loyal – als Schwester, Tochter und Freundin. Sie war wahrscheinlich die treueste Freundin von Menschen, die ich je gekannt habe. (Tag, Ich bin mit meiner Schwester Amy Winehouse aufgewachsen, Der Wächter, 2013).

Zitate

Jede schlechte Situation ist ein Blues-Song, der darauf wartet, passiert zu werden.

Ich bin mein eigener schlimmster Kritiker, und wenn ich in meinem Kopf nicht das durchziehe, was ich denke, was ich tun wollte, dann werde ich kein glückliches Mädchen sein.

Ich habe wirklich angefangen, Musik zu schreiben, um mich selbst herauszufordern, um zu sehen, was ich schreiben kann.

 

Abschluss

Während wir von ihrer grenzenlosen Kreativität und ihrem Talent verzaubert sind, können wir viel von ISFP-Berühmtheiten lernen. Ihr Streben nach Perfektion bei allem, was sie tun, lehrt uns den Wert von Beharrlichkeit und harter Arbeit. Sorglos und entspannt lehren uns ISFPs auch, wie wichtig es ist, weniger Stress zu haben und sich mehr auf die guten Dinge im Leben zu konzentrieren.

Während einige etablierte Traditionen und Glaubensstrukturen wichtig für unser soziokulturelles Wohlergehen sind, dürfen wir niemals das wirklich Wichtige aus den Augen verlieren. Den menschlichen Geist feiern, einander trotz unserer Unterschiede lieben und die Schönheit der Welt genießen.

Diana lebt in Sydney und arbeitet seit über 5 Jahren als freiberufliche Autorin. Sie schreibt leidenschaftlich gerne und hilft Menschen dabei, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und ein erfolgreicheres Leben zu führen.